Logo von Theater up platt
Spot

Deutscher Theater-
Verlag

Adam, wo hest du di versteken?

Originaltitel: Adam, wo bist du?

Komödie von Heidi Mager. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Pia, eine Frau in „den besten Jahren“, freut sich auf ein romantisches Wochenende mit Adam, ihrer Internetbekanntschaft. Doch sie hat die Rechnung ohne ihren Sohn, ihre Schwester und ihren Ex-Mann gemacht. Sven, der nichts von den Plänen seiner Mutter weiß und sie auch nicht billigen würde - "in ihrem Alter macht man so etwas nicht mehr" - ist wider Erwarten zu Hause. Und Pias Schwester Dagmar, die immerhin "staatlich anerkannte" Kleptomanin ist, muss sich ganz plötzlich im Gartenhäuschen verstecken. Mehr...

Besetzung:3w, 4m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 100 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, Postfach 200263, 69469 Weinheim Online bestellen:www.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de

Adel, Tadel un Verdruss

Originaltitel: Adel, Tadel und Verdruss

Lustspiel von Bernd Gombold. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Michael und Sonja haben Geldsorgen. Ihre kleine Landwirtschaft bringt keinen Ertrag mehr und Michael hat auch noch seine Arbeitsstelle verloren. Trotzdem greift der gutmütige Michael seinem faulen Bruder Fridolin, der gegenüber haust, immer wieder unter die Arme, ohne dass er das Geld jemals wiedersieht. Darum lässt Sonja sich etwas einfallen. Opa Pauls Wohnung will Sonja an Dietrich Freiherr von Dietrichshusen, ein adliges Mustersöhnchen aus betuchtem Hause, vermieten. Die Postbotin Lisa hört leider schlecht und versteht deshalb vieles falsch, so erzählt sie Sonjas Mann, der neue Mieter sei ein "heißblütiger Freier". Als der junge Adlige in seiner unbekümmerten Art Sonja tatsächlich den Hof macht, ist das zu viel für den eifersüchtigen Michael. Mehr...

Besetzung:4w, 4m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 90 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, Postfach 200263, 69469 Weinheim Online bestellen:www.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de

Allens bestens regelt!

Originaltitel: Alles bestens geregelt

Schwank von Bernd Gombold. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Die verwitwete Jungbäuerin Rosi führt allein den Hof und muss sich dabei mit den Dummheiten ihres Schwiegervaters abgeben. Sie bekommt Unterstützung lediglich von ihrer Mutter Klara, die aber wegen ihres Putzfimmels bei Opa Anton auf Ablehnung stößt. Dazu taucht Nachbarin Brunhilde regelmäßig auf, um irgendetwas auszuleihen.

Die Postbotin schwärmt von einer Frauenzeitschrift mit den Ratschlägen „Von Frau zu Frau“. Rosi hat nebenbei für Opa seniorengerecht renoviert und auch noch schöne Fremdenzimmer eingerichtet. Opa will jedoch ankommende Gäste möglichst schnell wieder vertreiben. Er gibt heimlich in der Frauenzeitschrift nebenbei eine Annonce auf, in der Rosi einen zupackenden Bauern sucht. Mehr...

Besetzung:5w 4m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 100 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, 69469 Weinheim E-Mail:theater@dtver.de

Dat Geld is in'n Emmer

Originaltitel: Das Geld ist im Eimer

Kriminalschwank von Dietmar Steimer. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Rolf Rübesam ist ein Mann, der die Arbeit nicht mag und das Leben liebt. Eines Morgens, nach durchzechter Nacht, findet er in seinem Wohnzimmer zu seiner Überraschung einen Koffer voller Geld. Sein Freund Hans und die Nachricht von einem Banküberfall geben ihm schnell Gewissheit über die dubiose Herkunft des Geldes. Mehr...

Besetzung:4w, 3m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 90 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, 69469 Weinheim Direktlink:www.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de

Dat kann doch nich wohr wesen

Originaltitel: Das darf doch nicht wahr sein

Komödie von Erika Elisa Karg. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Krimhilde hat es als Rathaussekretärin nicht leicht. Max, der neue Bürgermeister, ist zwar ganz nett, aber er verbringt mit Managerin Marion viele Stunden in seinem Büro. Was geht da vor? Fridolin, der nach 25 Jahren wieder im Ort auftaucht und auch noch Amtsbote geworden ist, ärgert Krimhilde oft. Dann kommt Schwägerin Adele ins Rathaus und beschwert sich ständig über Hühnerdreck in ihrem Garten. Mehr...

Besetzung:5w 4m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 120 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, 69469 Weinheim Direktlink:www.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de

De Vadderschaftstest

Originaltitel: Der Vaterschaftstest

Schwank von Marc Kuentz. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Die Ehe des wohlhabenden Bauern Fritz und seiner Maria ist in die Jahre gekommen. Umso mehr wundert es Maria, dass Fritz sich plötzlich wie ein eifersüchtiger Gockel gebärdet. Auch Tochter Gisela, schon fast erwachsen, hat allen Grund, sich über ihren Vater zu ärgern. Denn der zweifelt auf einmal nicht nur seine Vaterschaft an ihr an, nein, er behauptet sogar, sie müsse eigentlich ein Junge sein! Mehr...

Besetzung:4w, 4m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 90 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, Postfach 200263, 69469 Weinheim Online bestellen:www.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de

Dolce Vita bi Anita

Originaltitel: Dolce Vita bei Anita

Komödie von Andrea Kühn / Walter Spille. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Der Titel führt reizvoll in die Irre – geht es hier doch weniger um Anita als um zwei Paare, die seit Jahren Urlaub auf einem etwas vernachlässigten deutschen Campingplatz verbringen. Für Abwechslung sorgen nur die „Dolces“ in Anitas Kneipe, jedenfalls für die Herren der Schöpfung. Derweil sinnen die Ehefrauen aber auf mehr „Dolce Vita“. Mehr...

Besetzung:4w, 4m Zeit:Sommer, Gegenwart Spielzeit:ca. 115 Min Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, 69469 Weinheim Internet:www.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de

Dree Ecken – een Ölvenmeter

Originaltitel: Drei Ecken – ein Elfer

Komödie von Karl-Heinz Schmidt. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

"Frisia Deepenbolzen" steht kurz vor dem Aufstieg, ist aber so gut wie pleite. Da vor dem entscheidenden Spiel auch noch der Torwart auf mysteriöse Weise verschwindet, sieht es gar nicht gut aus für das wichtige Spiel. Mehr...

Besetzung:6w, 6m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 110 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, Postfach 200263, 69469 Weinheim Link zum Verlagwww.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de

Düsse Tiet geiht ok vörbi

Originaltitel: Es geht runter und es geht wieder rauf

Tragikomödie von Josef Biggel. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Es ist Herbst 1935: Im grandiosen „tausendjährigen Reich“ hat es Bauer Paul Mangold nicht leicht. Wegen seiner Trauer um seine verstorbene Frau und der Sorgen um Kinder und Hof hat er politisch, so scheint es, den Anschluss verpasst.

Doch die Bekehrung der Mangold-Hofbewohner zu vollwertigen, linientreuen Volksgenossen will den Gehilfen der neuen Machthaber nicht gelingen. Modernes, strammdeutsches Gehabe trifft dabei auf entlarvende, gewitzte Menschlichkeit. Die offiziell nur dem „Reichsführer“ wohl gesonnene Vorsehung spielt den Betroffenen dann aber einen Trumpf in die Hände. Mehr...

Besetzung:6w 6m 2Nbr Zeit:Herbst 1935 Spielzeit:ca. 125 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, 69469 Weinheim Direktlink:www.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de

Eenfach driest dat Stück in Greisenglück

Originaltitel: Dreistes Stück im Greisenglück

Schwank von Bernd Gombold. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Im Seniorenheim "Greisenglück" führt die Schwester Oberin, unterstützt vom Heimarzt, ein äußerst strenges Regiment, unter dem die Heimbewohner sehr leiden. Mit teils drastischen Strafmaßnahmen versucht sie, die Senioren einzuschüchtern und so für Ruhe und Disziplin zu sorgen. Opa Müllerschön, sein "verwirrter" Zimmernachbar Paul und die schwerhörige Oma Irma wollen jedoch nicht kuschen und widersetzen sich der gestrengen Oberin bei jeder passenden Gelegenheit. Lediglich Fatima, die quirlige türkische Putzfrau und gute Seele des Hauses, hilft den Heimbewohnern, die alltäglichen Repressalien der Heimleiterin einigermaßen gut zu überstehen. Probleme hat Opa Müllerschön auch mit seinem krankhaft geizigen Sohn Hermann und dessen Frau Berta. Mehr...

Besetzung:6w 5m Zeit:Zu D-Mark-Zeiten Spielzeit:ca. 120 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, Postfach 200263, 69469 Weinheim Link zum Verlag:www.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de

Gode Beterung!

Originaltitel: Gute Besserung

Schwank in drei Akten von Bernd Gombold. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Dieser Schwank über die Gesundheitspolitik zieht sowohl über Ärzte als auch über Patienten und Pharmavertreter her, deren Schamlosigkeit grenzenlos ist. Dr. Klaus Sommer und seine Frau Mara führen gemeinsam eine ganz gut gehende Arztpraxis, klagen aber ständig über die Auswirkungen der Gesundheitsreform.

Auch Tochter Karin macht es ihrer Mutter nicht recht. Statt sich mit einem etwas älteren Privatpatienten verkuppeln zu lassen, liebt sie den Handwerker Mark und betreibt weiterhin ihre Massagepraxis. Sprechstundenhilfe Sonja verhilft dem jungen Paar zum heimlichen Stelldichein und greift auch dem Doktor immer wieder unter die Arme. Mehr...

Besetzung:7w 6m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 115 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, 69469 Weinheim Direktlink:www.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de

Hey, Jo, cool!

Originaltitel: Hey, Jo!

Komödie von Dirk Salzbrunn. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Es gibt sie auf vielen kleinen und größeren Dörfern. Die kleinen Autowerkstätten mit angegliederter Tankstelle. Oft sind diese Tankstellen fast schon so etwas wie "Minikneipen". Es gibt einen Schankraum, einen Kiosk und nicht selten trifft man dort tagsüber ein paar Rentner, die sich zum Kartenspiel treffen. So ein "Ort der Begegnung" ist auch "Jo’s Werkstatt und Tankstelle".

Wir schreiben Montag, den 15. August und Jo ist sauer. Drei Kilometer weiter, im (katholischen) Nachbarort Oberhörne, ist Feiertag, während in Jo’s Niederhörne ein ganz normaler Arbeitstag beginnt. Dieser Umstand ist Grund genug für Jo, den ganzen Tag zu „granteln“. Nun kommt es an diesem Tag aber auch besonders dick für ihn. Ein "Notfall" nach dem andern setzt ihm gehörig zu. Mehr...

Besetzung:4w 4m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 105 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, 69469 Weinheim Direktlink:www.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de

Himmel, ik dank di

Originaltitel: Dem Himmel sei Dank

Komödie von Bernd Gombold. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Mit nicht ganz alltäglichen Methoden versucht Pastor Alfons Teufel in seiner Pfarrgemeinde, das dringend benötigte Geld für die Renovierung der sanierungsbedürftigen Kirche aufzutreiben. Dabei schreckt er sogar vor nächtlichen Kartenspielen im Pfarrhaus oder dem Verkauf von schwarz gebranntem Schnaps nicht zurück. Sein arbeitsscheuer, aber dafür um so geselliger Messner Johannes Höll wird zwar von seiner resoluten Frau Emma auf Trab gehalten, ist dem Pastor aber zumindest beim Kartenspiel ein eifriger Helfer. Pfarrhaushälterin Hermine, die ihrem Chef treu und ergeben dient, will dagegen den Pastor immer auf den - richtigen - Weg bringen. Mehr...

Besetzung:5w 6m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 120 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, 69469 Weinheim E-Mail:theater@dtver.de

Inseldröme

Originaltitel: Inselträume

Krimikomödie von Birgit Diebels. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Auf der kleinen Insel Holtenoog ist nicht viel los. Treffpunkt ist die Gaststätte und Pension "Fährwell". Hier führt die alleinerziehende Henrike mit resoluter Freundlichkeit das Regime, ab und an unterstützt von Tochter Imke, die mit dem Dorfpolizisten Bent verlobt ist und sich auf der Insel furchtbar langweilt. Fenno, der Fischer, war lange Zeit weg und weiß erst seit kurzem, dass er der Vater von Imke ist. Sein Bruder Kresten ist ebenfalls Fischer und beide verkehren regelmäßig im „Fährwell“, ebenso wie die alte Göntje, die stets an der Tür sitzt und strickt. Nun haben sie das erste Mal einen Pensionsgast. Mehr...

Besetzung:3w, 4m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 80 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, Postfach 200263, 69469 Weinheim Online bestellen:www.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de

Mammut un Putzerfisch

Originaltitel: Mammut und Putzerfisch

Komödie von Dietmar Steimer. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Familie Rübesam führt ein äußerst konfliktreiches Familienleben, in dem zu allem Überfluss auch gerne unbeteiligte Dritte eine anheizende Rolle spielen. Zwischen allen Fronten steht die arme Oma, die zunächst einmal nicht mehr will, als in Ruhe zu telefonieren. Aber immer kommt ihr ein aufgeregtes Familienmitglied in die Quere. Mehr...

Besetzung:4w, 5m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 130 Min Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, 69469 Weinheim Direktlink:www.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de

Meist so as fröher

Originaltitel: Fast wie früher

Schwank von Bernd Gombold. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Dem Landwirtsehepaar Sabine und Anton Berger steht das Wasser bis zum Hals, denn der veraltete Hof macht nur noch Verluste. Doch die Lösungsansätze könnten unterschiedlicher nicht sein: Anton träumt von einer millionenschweren Betriebserweiterung, doch seine Frau Sabine möchte lieber "Ferien auf dem Bauernhof" mit Wohlfühl-Massagen und Wellness anbieten. Mehr...

Besetzung:4w, 4m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 90 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, Postfach 200263, 69469 Weinheim Online bestellen:www.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de

Null-Null-Söventig Operation Eaglehurst

Originaltitel: Null-Null-Siebzig Operation Eaglehurst

Agententhriller nach dem Kriminalroman von Marlies Ferber, für die Bühne bearbeitet von Stefan Schröder. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Ex-Agent James Gerald (70) wird hellhörig, als er erfährt, dass sein alter Freund William Morat in der Seniorenresidenz "Eaglehurst" überraschend verstorben ist. Kurzerhand weist er sich selbst ein, um als "Agent 0070", ausgestattet mit einem Spezialrollator, verdeckt ermitteln zu können. Und tatsächlich ereignen sich sogleich zwei weitere Todesfälle. Mehr...

Besetzung:14 Personen, 11 bei Doppelbesetzung; mindestens 7w, 4m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 90 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, Postfach 200263, 69469 Weinheim Online bestellen:www.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de

Och, du fröhliche

Originaltitel: Ach du fröhliche

Schwank von Bernd Gombold. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Bei Familie Maier hängt an Heiligabend der Haussegen schief, denn die Weihnachtsfeier des Sportvereins am Vorabend hat Vater Anton und Sohn Markus ganz schön zugesetzt. Die beiden Herren erwachen mit schwerem Kopf und großen Erinnerungslücken von den Vorgängen der letzten Nacht. Mutter Rita ist alles andere als erfreut, denn Anton hat auch noch vergessen, den Weihnachtsbaum zu besorgen. Mehr...

Besetzung:4w 4m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 110 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, 69469 Weinheim E-Mail:theater@dtver.de

Petri Heil un Waidmanns Dank

Originaltitel: Petri Heil und Waidmanns Dank

Komödie von Bernd Gombold. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Ein Schnellkochtopf zum Hochzeitstag und ein schmutziges Fußballertrikot zum Muttertag, damit soll sich Gerda zufrieden geben. Aber diesmal bringen solche „reizenden Geschenke“ das Fass zum Überlaufen. Weder Muttertag noch Hochzeitstag bringen Rudi dazu, auch nur einmal an seine Frau zu denken. Wie jeden Sonntagmorgen geht er zum Angeln und wirft die gefangenen Forellen Gerda zum Ausnehmen auf den Küchentisch.

Sohn Simon bringt als „Überraschung“ seine Fußballerklamotten zum Waschen, wobei der mit im Haus wohnende Schwager Jann, dessen einzige Passion das Jagen und das Essen sind, in der Waschküche ein geschossenes Reh zwischengelagert hat. Aber diesmal hat Gerda genug. Mehr...

Besetzung:4w 4m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 90 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, 69469 Weinheim Direktlink:www.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de

Sötens för de Tanten

Originaltitel: Küsse für die Tanten

Schwank von Erika Elisa Karg. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Timo besucht mit seiner Freundin Heike während der Semesterferien seine unverheirateten Tanten. Da die Tanten nicht wissen dürfen, dass er mit dem Motorrad gekommen ist, stellt er Heikes Maschine bei Nachbar Fritz in den Schuppen. Die Lederanzüge und Sturzhelme versteckt er in der Stube hinter dem Sofa. Durch Zufall finden die Tanten die Sachen jedoch. Mehr...

Besetzung:6w 5m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 110 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, 69469 Weinheim E-Mail:theater@dtver.de

To Fieravend een Mord

Originaltitel: Bei Dienstschluss Mord

Kriminalkomödie von Samir Kandil. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Eigentlich haben Lonnie und seine Frau Pamela Schwiegervater und Schwiegermutter eingeladen, um die bevorstehende Pensionierung des Hauptkommissars zu feiern. Doch Heinrich kann den Abend nicht wirklich genießen. Sein letzter, leider noch ungelöster, Mordfall lässt ihm keine Ruhe. Zu Recht, wie sich herausstellt! Am gleichen Abend klingelt es an der Haustür und Kollege Ricky verhaftet Heinrich wegen Mordverdachts in eben diesem Fall. Heinrich - ein Mörder?Mehr...

Besetzung:2w 4m oder 3w 3m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 90 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, Postfach 200263, 69469 Weinheim Online bestellen:www.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de

Wenn Froons dörbrennt!

Originaltitel: Heiße Bräute machen Beute

Kriminalkomödie von Rolf Salomon. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Ohne Geld hat man’s nicht leicht, mit zu viel aber auch nicht. Das erfahren die drei laienhaften Bankräuberinnen Anne, Hedi und Linda am eigenen Leibe: Wie macht Frau ihrem nichts ahnenden Mann klar, warum plötzlich drei große Müllsäcke im Flur stehen und auf gar keinen Fall in die Abfuhr gegeben werden dürfen? Warum die Freundin Hedi ab sofort Karl-Heinz heißt, der Schneidbrenner plötzlich aus der Werkstatt verschwunden ist und warum man ziemlich schwarz im Gesicht ist? Mehr...

Besetzung:4w 3m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 110 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, 69469 Weinheim Direktlink:www.dtver.de E-Mail:theater@dtver.de