Logo von Theater up platt
Spot

Stücke
S

Sepp, de Superknecht

Originaltitel: Sepp, der Superknecht

Komödie von Hans Eder. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Bauer Schorsch hat es beim Wettbewerb zum Landwirt des Jahres bis ins Finale geschafft und möchte sich nun für den ersten Platz qualifizieren. Wer weiß, vielleicht winkt ihm dabei ja sogar eine Karriere als Vorzeig-Ökonom und mehr! Afra, seine Frau ist über die Maßen aufgeregt; denn heute soll gar der Landwirtschaftsminister höchstpersönlich überzeugt werden. Wen wundert’s, dass sie restlos erschüttert ist, als der Bürgermeister und Freund des Hauses akkurat jetzt den von der Konkurrenz total betrunken gemachten Bauern nachHause bringt. Gottseidank gibt es da noch Sepp, den Superknecht, der als einziger einen kühlen Kopf behält... Mehr...

Besetzung:2w 5m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 30 Min. Erschienen bei:Reinehr-Verlag, In den Gänsäckern 9, 64367 Mühltal Link zm Verlag:www.reinehr-verlag.de E-Mail:info@reinehr-verlag.de

Sextett in't Hochtietsbett

Originaltitel: Sextett im Hochzeitsbett

Eine Hochzeitsnacht in 15 Szenen von Katrin Wiegand. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Lars und Kathrin haben sich ihre Hochzeitsnacht wohl anders vorgestellt. Dass die Wände Ohren haben, geht ja noch, aber dass sich dann Freund, Mutter und Exfreundin im Hochzeitsbett versammeln und in Ermangelung des eigenen Liebeslebens das Brautpaar an der Erfüllung des eigenen, eben erst legitimierten hindern, ist dann doch zu viel... Mehr...

Besetzung:4w 2m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 110 Min.

Plattdeutsche Fassung

Erschienen bei:Theaterverlag Karl Mahnke,Große Str. 108, Postfach 1507, 27265 Verden / Aller Link zum Verlag:www.mahnke-verlag.de E-Mail:info@mahnke-verlag.de

Hochdeutsche Fassung

Erschienen bei:Thomas Sessler Verlag GmbH, Johannesgasse 12, A-1010 Wien Link zum Verlag:www.sesslerverlag.at E-Mail:office@sesslerverlag.at

Slimmer? Geiht jümmer!

Originaltitel: Schlimmer? Geht immer!

Komödie von Regina Harlander. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Auf Jobsuche, finanziell abgebrannt und den Eltern seiner Freundin Manuela ein Dorn im Auge – in Heinz' Leben könnte es wahrlich besser laufen! Doch zum Glück stehen alle Zeichen auf grün, denn Heinz hat berechtigte Aussicht, als Geschäftsführer eines amerikanischen Konzerns Anstellung zu finden. Dabei hat er die Rechnung jedoch ohne Manuela gemacht, denn diese hat bereits ein zufälliges Zusammentreffen mit Personalchef Arthur Williams hinter sich. Der bekam bei der Gelegenheit nicht nur eine eindrucksvolle Kostprobe ihres Temperaments geboten, auch sein Mietwagen trug dabei bedauerlicherweise einige Blessuren davon! Für Heinz steht deshalb fest: Die beiden dürfen sich auf keinen Fall noch einmal begegnen. Mehr...

Besetzung:11 Personen variabel: 6-7w, 4-5m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 120 Minuten Erschienen bei:Plausus Theaterverlag, Kasernenstr. 56, 53111 Bonn Link zum Verlag:www.plausus.de E-Mail:info@plausus.de

SluderTantenTheater

Originaltitel: TratschTantenSchlamassel

Hinterhofschwank von Ralph Wallner. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Anna Kooken, Hausmeisterin wie aus dem Bilderbuch, und Hilde Pott, Besitzerin eines Damen-Friseursalons, sind seit Jahren Nachbarinnen. Sie treffen sich fast täglich zum gemeinsamen Kaffeetratsch und “PottKooken“-treff im idyllischen Hinterhof des alten Mietshauses. Dann wird der neue Hausbewohner begutachtet, über die Nachbarin getuschelt und sich um die schwerhörige Oma im ersten Stock gekümmert. Doch in das Hinterhofidyll bricht die Katastrophe herein: eine horrende Mieterhöhung und drohender Wohnungsverlust. Eine Geldquelle muss her. Schnell! Mehr...

Besetzung:5w 3m Zeit:Als es Hausmeisterinnen gab und Frauen unter Trockenhauben saßen Spielzeit:ca. 100 Min. Erschienen bei:Wilhelm-Köhler-Verlag, Rauschbergstr. 3a, 81825 München Link zum Verlag:www.wilhelm-koehler-verlag.de E-Mail:office@wilhelm-koehler-verlag.de

Smucke Deern

Originaltitel: Pretty Girl

Komödie von Florian Battermann. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop.

Kein Bild verfügbar Welche Frau träumt nicht von dem furchtlosen Prinzen, der sie auf einem Pferd in sein Märchenschloss entführt? Ähnlich wie es bereits Julia Roberts in dem Kultfilm "Pretty Woman" ergangen ist, landet in dieser romantischen Komödie die Berliner Studentin Julia auf der Flucht vor einem unliebsamen "Arbeitgeber" unerwartet auf dem Balkon des Apartments von Richard Higgins. Der Not gehorchend hat die junge Frau kurzerhand einen Job als Hostess angenommen, was zunächst gründlich schief geht. Bis sie schließlich auf Richard trifft, einen verführerischen aber vereinsamten amerikanischen Manager. Mehr...

Besetzung:2w 3m Zeit:Gegenwart Erschienen bei:Vertriebsstelle und Verlag, Buchweizenkoppel 19, 22844 Norderstedt Direktlink:www.vvb.de E-Mail:info@vvb.de

Sneedrieven

Originaltitel: Schneetreiben

Lustspiel von Georg Ludy. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Die Pension „Himmelstor“ läuft seit einiger Zeit nicht mehr besonders. Alles ist schon etwas heruntergekommen und bräuchte dringend einen Modernisierungsschub. Eva Keck, die Inhaberin, hat sich deshalb eine sehr zeitgemäße Marketingstrategie einfallen lassen: Sie arrangiert „blind-dates“. Die ersten Gäste werden bereits erwartet. Willi Filzer, bislang treuer Ehemann und unbescholtener Chef einer Strickwarenfabrik, und sein Stammtischbruder Udo Wender, Landmaschinenmechaniker, erwarten sich von diesem Wochenende anregende Abwechslung. Die tatsächlichen Überraschungen sind dann jedoch viel größer, als sich beide hätten träumen lassen. Mehr...

Besetzung:4w 3m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 90 Min. Erschienen bei:Theaterverlag Karl Mahnke,Große Str. 108, Postfach 1507, 27265 Verden / Aller Direktlink:www.mahnke-verlag.de E-Mail:info@mahnke-verlag.de

So een Theater mit dat Vörspill

Originaltitel: Sein bestes Stück

Komödie über Singles & Partnervermittlung von Tino Fröhlich. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Um die Hauptrolle im nächsten Theaterstück zu bekommen, lässt sich Laienschauspieler Emil von seiner Regisseurin überreden, ihr einen besonderen Gefallen zu tun. Die Regisseurin betreibt hauptberuflich eine Partnervermittlungs-Agentur und benötigt dringend einen Dating-Partner für die schräge Constanze. Emil soll der Single-Lady für einen Tag die große Liebe vorspielen, damit die Regisseurin das fette Vermittlungshonorar bei Constanzes stinkreichem Vater einstreichen kann. Da Constanze völlig vergeistigt ist, muss Emil in die Rolle eines Dichters schlüpfen. Mehr...

Besetzung:5w/5m Zeit:Gegenwart Erschienen bei:Plausus Theaterverlag, Kasernenstr. 56, 53111 Bonn Link zum Verlag:www.plausus.de E-Mail:info@plausus.de

So een Tyrann

Originaltitel: Der Tyrann

Komödie von Bernd Gombold. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar „Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr“ – dies alte Sprichwort bewahrheitet sich wieder einmal. Im Rathaus neigt sich ein fast normaler Arbeitstag dem Ende entgegen. Aber nur „fast normal“; denn Bürgermeister Albert Babel feiert heute seinen 50. Geburtstag und ist deshalb etwas genervter als sonst und wieder besonders „charmant“ zu seiner Frau Erna und der Tochter Lisa, die er beide für sich im Rathaus arbeiten lässt. Seine Grobheiten werden noch durch die neue Sprechanlage im Rathaus verstärkt, mit deren Hilfe er die Befehle nun vom Schreibtisch erteilen kann. Erna und Lisa sind sich wieder einmal einig: Albert führt sich auf wie ein richtiger Tyrann.

Dies spürt auch Rosalinde, die Putzfrau, die den Bürgermeister immer wieder beim Einstudieren seiner Rede stört. Zu allem Überfluss teilt ihm die neugierige Rosalinde auch noch mit, dass seine Tochter ein Verhältnis mit Peter Bacher hat, dem Sohn des verhassten Bürgermeisters aus dem Nachbarort! Ultimativ fordert er seine Tochter auf, dieses Verhältnis noch am gleichen Tag zu beenden. Selbstverständlich weigert sich Lisa und erfährt von ihrem zornigen Vater, wie sehr er es wieder einmal bereut, nur eine Tochter und keinen Sohn zu haben. Denn mit einem Sohn – so der strenge Vater – gäbe es bestimmt keinen solchen Ärger. Dank der neuen Sprechanlage im Rathaus, die Albert selbst noch nicht so richtig beherrscht, hört Lisa durch Zufall im Büro nebenan ein paar „Sünden“ aus Alberts Jugendzeit, die dieser seinen besten Freunden Fritz und Eugen erzählt. Mehr...

Besetzung:3w 4m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 100 Min. Erschienen bei:Theaterverlag Karl Mahnke,Große Str. 108, Postfach 1507, 27265 Verden / Aller Direktlink:www.mahnke-verlag.de E-Mail:info@mahnke-verlag.de

Sommer, Sünn un Sietensprung

Originaltitel: In flagranti dilettanti

Komödie von Winnie Abel. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Eigentlich wollte sich Bürgermeisterin Claudia Hemmel im Ferienclub ein paar entspannte Tage mit ihrem Geliebten machen, bevor ihr Wahlkampf losgeht. Doch als plötzlich ihre tratschende Friseurin mit ihrem proletenhaften Partner im Club auftaucht, die beiden in flagranti erwischt und auch noch ein Foto davon schießt, wird der Urlaub zum Spießrutenlauf: Liebhaber Carsten muss den verhaltensauffälligen Cousin mimen, und Bürgermeisterin Hemmel verstrickt sich in immer abstrusere Lügen und peinliche Situationen, um an das Foto zu kommen. Mehr...

Besetzung:4w 4m oder 3w 4m (eine w Doppelrolle möglich) Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 120 Min.- Erschienen bei:Plausus Theaterverlag, Kasernenstr. 56, 53111 Bonn Direktlink:www.plausus.de E-Mail:info@plausus.de

Sööts, sünst gifft't Suurt!

Originaltitel: Waiting for Gateaux / Süßes, sonst gibt’s Saures

Komödie von Ed Waugh und Trevor Wood. Deutsch von Maria Harpner und Anatol Preissler. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Ein Gesundheitsklub an Neujahr. Dort treffen sich die Mittfünfziger Monika, Jackie und Donald, um sich gegenseitig beim Abnehmen und Fitbleiben zu unterstützen. Doch gesund an dem Klub ist eigentlich nur das "Rezept der Woche", lieber teilt man sich Süßigkeiten und die Sorgen des Alltags. Mit von der Partie ist auch Raven, die bocklose kleine Gothic-Schwester von Jackie, auf die jene ein mütterliches Auge wirft. Eines Tages taucht die Fernseh-Journalistin Sophie auf, die eine Sendung über den Club machen will. Was sie genau vorhat, erklärt sie nicht, aber die Klubmitglieder sind scharf darauf, groß auf dem Bildschirm herauszukommen. So unterzeichnet Monika einen Vertrag. Doch leider hat sie ihn nicht gelesen Mehr...

Besetzung:4 w 1 m 1 männliche Stimme am Telefon Zeit:Gegenwart Erschienen bei:Vertriebsstelle und Verlag, Buchweizenkoppel 19, 22844 Norderstedt Online bestellen:www.vvb.de E-Mail:info@vvb.de

Sössunachtig

Originaltitel: „86“

Komödie von Florian Appel, Johannes Brandhofer, Tobias Egger, Markus Ollinger. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Michael Neid könnte eigentlich mit seinem Leben zufrieden sein. Er ist verbeamtet, hat eine Frau, die ihn liebt, eine glücklich verheiratete Tochter und ist vor kurzem stolzer Großvater geworden. Auch beruflich hat er es „zu etwas gebracht“ und besitzt ein Haus im Grünen. Doch heute an seinem 54. Geburtstag plagt ihn der Gedanke, Chancen verpasst zu haben. Mehr...

Besetzung:4w 4m Zeit:1. und 3. Akt: Gegenwart, 2. Akt: 1986 Spielzeit:ca. 100 Min. Erschienen bei:Theaterverlag Karl Mahnke,Große Str. 108, Postfach 1507, 27265 Verden / Aller Link zum Verlag:www.mahnke-verlag.de E-Mail:info@mahnke-verlag.de

Söten Semp un sure Gurken

Originaltitel: Süßer Senf und saure Gurken

Komödie von Wilfried Reinehr. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Isolde hat ihrer weit entfernten Familie erzählt, sie habe den Inhaber einer Senffabrik geheiratet und lebe in einer Villa mit ihm zusammen mit Butler, Sekretärin, Köchin und Reinigungskraft. In Wirklichkeit ist sie selbst die Putzfrau des Fabrikanten und lebt mit einem erfolglosen Schauspieler zusammen. Es wäre alles nicht so schlimm, wenn Isoldes Eltern nicht unverhofft zu einem Besuch in der Tür stünden und wenn der angebliche Ehemann nicht schon anderweitig in festen Händen wäre. Mehr...

Besetzung:6w 4m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 105 Min. Erschienen bei:Reinehr-Verlag, In den Gänsäckern 9, 64367 Mühltal Direktlink:www.reinehr-verlag.de E-Mail:info@reinehr-verlag.de

Sötens för de Tanten

Originaltitel: Küsse für die Tanten

Schwank von Erika Elisa Karg. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Timo besucht mit seiner Freundin Heike während der Semesterferien seine unverheirateten Tanten. Da die Tanten nicht wissen dürfen, dass er mit dem Motorrad gekommen ist, stellt er Heikes Maschine bei Nachbar Fritz in den Schuppen. Die Lederanzüge und Sturzhelme versteckt er in der Stube hinter dem Sofa. Durch Zufall finden die Tanten die Sachen jedoch. Mehr...

Besetzung:6w 5m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 110 Min. Erschienen bei:Deutscher Theaterverlag, Grabengasse 5, 69469 Weinheim E-Mail:theater@dtver.de

Starkbeer in'ne Moorkaat

Originaltitel: Henriette will das nicht

Schwank von Hans-Jürgen Schubert. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Die Wirtin der Gaststube „Zur Moorkate“, Gunilla Moormann, steckt in der Krise. Die Geschäfte laufen schlecht, auch bedingt durch ihren barschen Umgangston den Gästen gegenüber. Besonders zu den männlichen Besuchern hat sie ein angespanntes Verhältnis. Dies resultiert aus der Tatsache, dass sie in jungen Jahren von ihrem Mann verlassen wurde, so dass sie sich mit ihrer Tochter allein durchbeißen musste. Zu allem Überfluss hat sich der Brauereibesitzer Heinrich Beermann schriftlich angesagt, damit entschieden wird, ob der Pachtvertrag verlängert werden soll. Mehr...

Besetzung:4w 5m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 110 Min. Erschienen bei:Reinehr-Verlag, In den Gänsäckern 9, 64367 Mühltal Direktlink:www.reinehr-verlag.de E-Mail:info@reinehr-verlag.de

Starven kümmt vör Arven

Originaltitel: Sterben kommt vor Erben

Lustspiel von Erich Koch. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Der sehr reiche Hubert Wienfründ ist verstorben. Renate, deren Tochter Sonja von Hubert ist, was ihr Mann Bernd jedoch nicht weiß, hofft auf eine Erbschaft. Die bekommt sie aber nur, wenn ein Mitglied ihrer Familie den heruntergekommenen Ewald Slöper und dessen Sohn Norbert, der Philosophie studiert und keine Antenne für Frauen hat, heiratet. Renate und Sonja lehnen entrüstet ab. Bernd würde sich für eine Zweitehe seiner Frau opfern. Hinter ihrem Rücken beginnt jedoch bald der Kampf ums Erbe. Mehr...

Besetzung:5w 5m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 110 Min.- Erschienen bei:Reinehr-Verlag, In den Gänsäckern 9, 64367 Mühltal Direktlink:www.reinehr-verlag.de E-Mail:info@reinehr-verlag.de

Strengste Diät

Originaltitel: Strengste Diät

Komödie von Rüdiger Kramer. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Durch den Anruf der Hausarztpraxis erfährt Antonia Herkenrath, dass ihr Sohn Bernhard schlechte Blutwerte hat und ihm geraten wird, dringend abzunehmen. Doch Bernhard ist uneinsichtig. Sein bester Freund Peter ist auch keine große Hilfe, denn der flirtet lieber mit Bernhards Schwester Bianca. Nachbarin Claudia, die in Bernhard verliebt ist, versorgt ihn heimlich mit Essen. Mehr...

Besetzung:4w, 2m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 100 Minuten Erschienen bei:Plausus Theaterverlag, Kasernenstr. 56, 53111 Bonn Link zum Verlag:www.plausus.de E-Mail:info@plausus.de

Swanensee in Stützstrümp

Originaltitel: Schwanensee in Stützstrümpfen

Komödie mit Ballett von Jan-Ferdinand Haas. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Kein Bild verfügbar Das traditionsreiche Schuhhaus Bruns meldet Konkurs an. Alles muss raus, doch selbst der Räumungsverkauf läuft nur schleppend an. Offenbar will niemand mehr Schuhe bei Bruns kaufen, so dass die Schuhverkäuferinnen Dora, Hanna und Daniela um ihren Lohn bangen. Um auf andere Gedanken zu kommen, besuchen die Damen eine Ballettaufführung, bei der auch Doras Sohn Tim mittanzt. Und der hat schließlich DIE IDEE: Heute will niemand mehr einfach nur einkaufen, alles wird zu einem Event stilisiert, und das muss der Kundschaft nun mal geboten werden. Darum sollen die Kolleginnen einen gemeinsamen Ballettabend auf die Beine stellen. Mehr...

Besetzung:3w 2m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 110 Min. Erschienen bei:Vertriebsstelle und Verlag, Buchweizenkoppel 19, 22844 Norderstedt Direktlink:www.vvb.de- E-Mail:info@vvb.de